Unkrautstecher – dem Unkraut das Garaus machen

 

Unkrautstecher – richtige Auswahl – richtiger Einsatz

 

Unkrautstecher gibt es viele unterschiedliche, welcher Unkrautentferner passt zu mir und zu meinem gewünschten Unkrautbekämpfungseinsatz. Chemische Unkrautbekämpfung ist out – manuelle biologische und natürliche Bekämpfung des Unkrauts ist in! Es gibt kurze Unkrautstecher, es gibt lange Unkrautstecher mit Stil, es gibt Teleskop Unkraut Stecher und es gibt Unkrautstecher mit Automatikfunktion.

In diesem Beitrag geht es nicht um Fugenkratzer, oder die Fugenbürste. diese dienen zwar auch zur Unkrautbekämfung, aber wie der Name schon sagt, zwischen den Fugen, in die man so schlecht reinkommt.

Ein Unkrautausstecher sollte zu einem Gartenwerkzeug gehören, das in keinem Hausgarten fehlen darf. Wenig Unkraut lässt sich noch mit der Hand entfernen, aber kaum ist die Erde im Blumenbeet, im Staudenbeet, im Rasen, in der Hofeinfahrt etwas härter, was passiert? Das Unkraut wird an der Oberfläche abgerissen, die vollständige Wurzel bleibt im Boden, und die Pflanze kann fröhlich wieder sprießen. Das Schlimme dabei, so manche hartnäckigen Unkräuter wie der Löwenzahn wird dabei sogar noch stärker wachsen!

Mit den löffelförmigen Unkrautstechern kann man gezielt die Erde etwas lockern und dann die ganze Pflanze mit der Wurzel aufnehmen. Je nach Einsatz gibt es schmalere Unkrautstecher und etwas breitere.

3 Dinge ohne großen Kraftaufwand sind also zu tun: Einstechen, Heraushebeln und Herausziehen, kein Vergleich mit dem normalen Unkrautjäten von Hand!

Gerade bei Wurzelunkräutern und hier besonders die Pfahlwurzler wie Distel, Löwenzahn, Staudenknöterich, Ampfer ist die komplette Entfernung der Wurzel wichtig, sonst hat man in kürze ein Unkrautparadies. Im Prinzip hilft auf dauer nur eins, Unkrautjäten und nochmals Unkrautjäten, bis man die Sache in den Griff bekommt.

 

Fiskars® Unkrautstecher

 

Bekannte Unkrautausstecher sind die Fiskars® Unkrautstecher. Bestechend der Teleskop Unkrautentferner, so kann man exakt auf die Körpergröße einstellen, das schont den Rücken. Bestecend auch die Aufnahme von ganzen Unkrautrosetten – Disteln ohne Handschuhe entfernen mit Stumpf und Stil!

Bequemes Unkrautstechen gelingt auch mit dem Unkraut Stecher mit einem Stil von einem Meter Länge von der selben Firma, etwas günstiger wie die Luxusvariante mit Teleskop.

Der QuikFitTM Unkrautausstecher von FISKARS ist die kürzeste Variante.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 19.07.2019 um 07:37 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Aber es gibt auch Unkrautausstecher von weiteren Herstellern. Immer wichtig ist es beim Kauf eines Unkrautentferners, dass man auch die Bodenart mitbedenkt.

Schreibe einen Kommentar